Juli 3, 2015

WILLI BUCHER

Willi Bucher wurde 1948 in Bühl bei Günzburg geboren. Er ist ein bekannter zeitgenössischer Maler, Videokünstler und Ausstellungsmacher und seit 1980 mit vielen erfolgreichen Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen mit Malerei und Video im In- und Ausland präsent, u.a. beteiligt an Konzeption bzw. Realisation der Ausstellungen für den Deutschen Werkbund: 1982 – „z.B. Stühle – ein Streifzug durch die Kulturgeschichte des Sitzens (Karlsruhe, Düsseldorf, München), 1986 -„Schock und Schöpfung – Jugendästhetik im 20. Jahrhundert“ (Stuttgart, Hamburg, München, Basel).

Weitere Ausstellungsbeteiligungen (Deutscher Werkbund): 2000 „Das Jahrhundert des Design“ (Karlsruhe, Hannover) und 2002 – „Das Netz“ (Frankfurt, Hamburg, Berlin). Seine Werke sind Teil von Privat- und Firmensammlungen und werden von Galerien in den USA und Europa ausgestellt.

w-bucher_1

WERKE

w-bucher_2

Ohne Titel (Rot Nr. 3), Öl auf Leinwand, 180 x 180 cm, 2015

Triptychon

Ohne Titel (Triptychon), Öl auf Leinwand/Stecknadeln auf Holzfaser,
(2x Seitenflügel) 198 x 26 cm (Mitte) 198 x 48,6 cm, 2001

SAMSUNG CSC

Franz, Öl und Druck auf Leinwand, 150 x 120 cm, 2007

IMG_5854

daimonium, 2007, Öl und Druck auf Leinwand, 60 x80 cm

IMG_5858

Metaebene XX!, 2016, Öl auf Leinwand, 100 x 100 cm

IMG_5855

Metaebene XX, 2010, Öl auf Leinwand, 150 x 120 cm

KÜNSTLER